Heizungs-Oldies verbrennen Geld
Effiziente Brennwerttechnik
Heizenergie und Warmwasser vom Dach
Regeltechnik optimiert das Sparpotenzial
Holzhackschnitzel
Pelletsheizung
Stückholzheizung
Wärmepumpen

Wärmepumpen

Funktion:

Bei der Wärmepumpe wird die in der direkten Umgebung gespeicherte Sonnenenergie durch einen Kompressor auf ein höheres Temperaturniveau gehoben.

Energiesparen und Emissionsminderung:

Nach einem VDEW-Vergleich verbrauchen Wärmepumpen gegenüber Gasbrennwertoder Öl-NT- Kesseln bis zu 40 % weniger Energie, der CO2-Ausstoß liegt sogar bis zu 50 % niedriger.

Sonnenenergienutzung:

Wärmepumpen-Heizungen nutzen im Erdreich, in Gewässern sowie in der Umgebungsluft gespeicherte Sonnenenergie.

Einsparpotential:

Durch Nutzung gespeicherter Sonnenenergie kann im Vergleich zu modernen Öl- oder Gasheizungen bis zu 40 % Primärenergie eingespart werden.

Das Grundprinzip der Wärmepumpe ist relativ einfach erklärt. Eine Flüssigkeit, wie beispielsweise Propan o.ä., wird in einen in sich geschlossenen Kreislauf mit unterschiedlichem Druck geführt.

Unter niedrigem Druck nimmt die Flüssigkeit im sog. Verdampfer die Wärme aus der Umgebung auf. Danach wird mit einer Pumpe ein höheres Druck- und Temperaturniveau erzielt.

Der Kondensator gibt die Wärme an einen Heizkreislauf ab und kühlt sich hierbei. Ein eingebautes Drosselventil senkt den entstandenen Druck, die erhöhte Temperatur fällt ab, das Arbeitsmedium (niedriger Druck) kann dann dem Verdampfer zugeführt werden.

Es gibt auf dem Markt unterschiedliche Techniken/Ausführungen von Wärmepumpen. Am z.Zt. verbreitetsten sind die Kompressionswärmepumpen.




 

Funktionsschema Wärmepumpe

(Schema von Wärmepumpenanlagen) 



(Schema von Tiefenbohrung) 



Nutzung der erneuerbaren UmweltenergieLuft, Erdreich und Wasser als Wärmequelle

ca. 80% der gesamten Energie gratis

sicher, sauber und effizientWärmepumpen haben Zukunft, andere Heizsysteme Traditionin der Altbausanierung

im Neubau im Wintergarten



Nutzt erneuerbare Umweltwärmeaus Erdreich, Luft und Wasser als Wärmequelle

bis zu 80% der gesamten Energie gratis komfortabel, sicher, energieeffizient und emissionsarm

ZukunftstechnologíeHeizung und Trinkwassererwärmung

Lüftung und KühlungEnergiesparinvestitionim Neubau

in der Altbausanierung,

besonders beim Niedrigenergiestandard




 

(fertiginstallierte Wärmepumpenanlage)

Druckbare Version

(C) 2003 - 2018 Ralf Harm Haustechnik - Alle Rechte vorbehalten